ACO – Artistic and Cultural Orientation

Immer mehr Hochschulen öffnen ihre Türen für Newcomer*innen und bieten spezielle Programme an. An der Hamburger Kunsthochschule gibt es das ACO-Programm und es läuft mit großem Erfolg.

von Prof. Dr. Michaela Ott
21.09.2017

Heiner, hör mir zu – so, wie ich dir zugehört habe

Mit Afraa Batous stellte „Meet your Neighbours“ am 19. Juli bei Literatur Moths in München zum ersten Mal eine Künstlerin vor, die nicht in München lebt. Sie wohnt nach vier Jahren im Libanon und einigen Monaten in der Türkei seit 2016 in Nürnberg. Silke Kleemann und Denijen Pauljević zeigten Ausschnitte aus dem preisgekrönten Dokumentarfilm "Skin" und sprachen mit Afraa Batous über ihre Kunst, ihre Erfahrungen, ihre Pläne, ihr Gefühl des „un-belongings“, das sie mitnähme, wohin immer sie gehe.

von Kathrin Reikowski
18.09.2017

Eine Woche Sprachbabel

Die Übersetzer*innen-Werkstatt „Poesie der Nachbarn – Dichter übersetzen Dichter“ fand dieses Jahr zum dreißigsten Mal statt, Gastland war Syrien.

von Maritta Iseler
14.09.2017

Alphabet des Ankommens

Comic-Journalismus eröffnet eine Alternative zu den üblichen Berichten über Flucht und Migration. Unsere Autorin hat an einem spannenden Projekt teilgenommen und dieses Format ausprobiert.

von Asma Abidi
07.09.2017

Wir sind keine Außerirdischen!

Wie wird in den Medien über Geflüchtete berichtet? Wie verändert sich der Blick und die Herangehensweise, wenn es sich um Geschichten von Geflüchteten handelt? Eine Polemik über das Label des Flüchtlings

von Oula Suliman
24.07.2017

Veranstaltung

19.10.2017

Neue Stimmen der arabischen Literatur – Meet your neighbours mit Rasha Habbal, Ramy Al-Asheq und Galal Alahmadi, Köln

Die Berliner Schriftstellerin Tanja Dückers stellt an diesem Abend die in Trier lebende syrische Lyrikerin Rasha Habbal, den syrisch-palästinensischen Lyriker, Schriftsteller und Journalisten Ramy Al-Asheq und Galal Alahmadi, einen der ...

Veranstaltung

30.10.2017

Meet your neighbours-Lesung aus „Der Spaziergänger von Aleppo“ von Niroz Malek, Eigenarten-Festival in Hamburg

Statt zu fliehen, bleibt der syrische Schriftsteller Niroz Malek in Aleppo. Schreibend verteidigt er das Terrain des Spaziergängers gegen die ihn umgebende Welt aus Scharfschützen, Sprengfallen und Checkpoints. In bestürzenden ...

Geteilte Blicke

Während des Workshops „Fotografische Tagebücher“ hielten 13 geflüchteten Frauen aus dem Irak und aus Afghanistan Momente ihres Alltags fest. Die Bilder wurden in einer Ausstellung präsentiert, sie zeigen einen Blick von Innen und Außen zugleich.

von Maritta Iseler
17.07.2017

Veranstaltung

19.07.2017

Meet your neighbours-Gesprächssalon mit Afraa Batous, München

Die Münchner Autoren Silke Kleemann und Denijen Pauljević treffen die syrische Theaterregisseurin und Filmemacherin Afraa Batous. Sie wurde 1986 in Aleppo geboren und lebt seit August 2016 in Nürnberg. In ...

Tatort Sendeanstalt

„Singen, tanzen und trommeln – das dürfen wir!“ – dieser zynische Ausspruch der Schauspielerin Thelma Buabeng dürfte vielen Besucher*innen der Podiumsdiskussion „Tatort Einwanderungsgesellschaft. Die Verantwortung des Fernsehens“ in Erinnerung geblieben sein. Wie kann Fernsehen gesellschaftliche Vielfalt jenseits von Klischees sichtbar machen? Ein Bericht über die Abendveranstaltung zum Abschluss der Konferenz Face it! am 19. Juni 2017.

von Miriam Smidt
10.07.2017