Arabisch-deutscher Erzählsalon: Linda Benedikt trifft Mohammad Nasir Mohammad, Buchhandlung Lehmkuhl, München

Ort: Buchhandlung Lehmkuhl, München

Date: 24.05.2016 , 20.00 Uhr

Linda Benedikt trifft Mohammad Nasir Mohammad. Mohammad Nasir Mohammad floh aus der syrischen Stadt Deir-ez-Zur über die Türkei nach Deutschland. Er ist studierter Mathematiker, arbeitete für eine amerikanische Firma in der Flüchtlingshilfe in Syrien und der Türkei und wurde deswegen vom Islamischen Staat mit dem Tode bedroht. Die ersten Monate in München wohnte er bei dem Schauspieler und Synchronsprecher Martin Umbach. Im August erwarten er und seine ebenfalls geflohene Frau Fatima ihr erstes gemeinsames Kind.

Linda Benedikt arbeitet als freie Journalistin und Autorin in München. Zuletzt erschien im Arche-Verlag ihr Roman "Der Rest ihres Lebens" (2015).

WIR MACHEN DAS - Münchner Autorinnen und Autoren stellen Menschen vor, die auf der Flucht nach München gekommen sind. Dazu treffen sie sich in ihren Lieblingsbuchhandlungen und laden alle interessierten Münchnerinnen und Münchner mit und ohne Fluchterfahrung ein. Es gilt: Wenn man sich begegnet, ist alles möglich. Es werden Geschichten erzählt, es wird gelesen, Filme werden gezeigt. Gemeinsam mit ihren neuen Nachbarn entwickeln die Autorinnen und Autoren jeweils einen Abend der Begegnung.