Die Theaterautorin und -regisseurin Amahl Khouri trifft auf die Münchner Autorinnen Lena Gorelik und Sandra Hoffmann, München

Ort: Buchhandlung Kunst- und Textwerk, München
Ligsalzstraße 13

Date: 14.07.2016 , 20.00 Uhr

Die Theaterautorin und -regisseurin Amahl Khouri trifft auf die Münchner Autorinnen Lena Gorelik und Sandra Hoffmann in der Münchner Buchhandlung Kunst- und Textwerk. Amahl Khouri kam vor vier Monaten aus dem Libanon nach München. Ein Teil ihres Theaterstückes „She He Me“ wird in Übersetzung gelesen, es basiert auf Interviews mit Queer- und Transgender-Personen im Libanon und Jordanien. Außerdem sprechen Sandra Hoffmann und Lena Gorelik mit ihr und einer anderen Aktivistin über Gender-Fragen, darüber, wie ein queeres Leben in Ländern wie dem Libanon gelingen kann, und was Liebe mit Leben zu tun hat.

Achtung! Dies ist die letzte Veranstaltung vor der Sommerpause der Reihe "Meet your neighbours", dem Münchner Ableger von WIR MACHEN DAS-Begegnungsort Buchhandlung.

Auf Betreiben der Münchner Autor*innen und Lektor*innen Björn Bicker, Lena Gorelik, Marion Hertle, Sandra Hoffmann, Linda Benedikt, Katja Huber und Fridolin Schley, und den Buchhandlungen Isarflimmern, Buch in der Au, Lehmkuhl, Kunst- und Textwerk u.a. wurde seit April 2016 einmal im Monat eine Münchner Buchhandlung zum Begegnungsort von Alt- und Neu-Münchnern. Die Autorinnen und Autoren stellen an diesen Abenden Menschen vor, die auf der Flucht nach München gekommen sind. Dazu treffen sie sich in ihren Lieblingsbuchhandlungen und laden alle interessierten Münchnerinnen und Münchner mit und ohne Fluchterfahrung ein. Es gilt: Wenn man sich begegnet, ist alles möglich. Es werden Geschichten erzählt, es wird gelesen, Filme werden gezeigt. Gemeinsam mit ihren neuen Nachbarn entwickeln die Autorinnen und Autoren jeweils einen Abend der Begegnung.