Begegnungen am Tellerrand

Es ist kein Zufall, dass so viele neugegründete Begegnungsprojekte das gemeinsame Essen in den Mittelpunkt stellen. Unsere Autorin hat sich bei der Initiative „Über den Tellerrand“ auf die Spur dieses Rituals begeben und sich Gedanken über seine verbindende Wirkung gemacht

von Céline Kempen
25.05.2017

Magic is here – im Literaturhaus München stellt Meet your neighbours die Zeitung NeuLand vor

Beim Meet your neighbours-Abend am 3. Mai im Münchner Literaturhaus trafen Sandra Hoffmann und Denijen Pauljević auf Autor*innen und Redakteur*innen der Zeitung NeuLand, die seit 2015 Geflüchteten die Möglichkeit bietet, sich ungefiltert zu Wort zu melden und in den Dialog mit den bereits hier Lebenden zu treten.

von Silke Kleemann
22.05.2017

Wafa Mustafa: Wer steckt hinter diesem Namen?

Im Interview entfaltet sich das bewegende Narrativ einer jungen Frau, die von Kämpfen, Depressionen und Widerstandskraft erzählt. Wafa blickt zurück auf die Proteste in Syrien und ihre eigene Geschichte.

von Tanya Sharma
18.05.2017

Veranstaltung

25.05.2017 - 28.05.2017

FLAX Open Academy Visual Arts

Eine Kooperation von FLAX, AFAC und der Akademie der Künste Berlin Öffentliche Veranstaltung: „Culture & Populism“ Eine Podiumsdiskussion u.a. mit Karin Sander, Inaya Fanis Hodeib, Adam Broomberg, Nasan Tur. Moderation: ...

Veranstaltung

18.05.2017 - 18.05.2017

“Weiter Schreiben. Und das ist erst der Anfang”

Auftaktveranstaltung Mit: Galal Alahmadi, Ramy Al-Asheq, Lina Atfah, Annett Gröschner, Svenja Leiber, Ulla Lenze und Annika Reich Moderation: Ines Kappert Anmeldung: kontakt@weiterschreiben.jetzt Eine Anmeldung ist aufgrund von Sicherheitsbestimmungen unbedingt notwendig.

What’s on your mind?

Diskutieren, sich austauschen und neue Perspektiven kennenlernen – darum geht es bei dem studentischen Projekt MindLinks in München. So entsteht ein offener Raum, in dem Begegnungen und Lernprozesse stattfinden.

von Felix Link
15.05.2017

6 Fragen an: Maria Feck

Für das europäische Medienprojekt „The New Arrivals“ begleitet die Fotografin Maria Feck die syrische Familie Abu Rashed beim Ankommen in Deutschland. Im Kurzinterview erzählt sie, was ihr bei dieser Arbeit besonders wichtig ist und was für sie ein gutes Porträt ausmacht.

11.05.2017

Veranstaltung

01.06.2017

Die Details des Überlebens. Stimmen der syrischen Literatur – Literarisches Colloquium Berlin

Mit: Rasha Habbal, Yamen Hussein und Texten von Niroz Malek Moderation: Larissa Bender Lesung der deutschen Texte: Peer Martiny In deutscher und arabischer Sprache Es ist ein Ringen um die ...

Veranstaltung

11.05.2017 - 13.05.2017

Internationale Konferenz – “Unmögliche Ordnung”

Unmögliche Ordnung. Europa, Macht und die Suche nach einem neuen Migrationsregime. Derzeit wird in ganz Europa intensiv diskutiert, wie Migration gesteuert werden kann. Aber kann man sie überhaupt steuern? Nicht ...