Initiativen

Begegnungen am Tellerrand

Es ist kein Zufall, dass so viele neugegründete Begegnungsprojekte das gemeinsame Essen in den Mittelpunkt stellen. Unsere Autorin hat sich bei der Initiative „Über den Tellerrand“ auf die Spur dieses Rituals begeben und sich Gedanken über seine verbindende Wirkung gemacht

von Céline Kempen
25.05.2017

Magic is here – im Literaturhaus München stellt Meet your neighbours die Zeitung NeuLand vor

Beim Meet your neighbours-Abend am 3. Mai im Münchner Literaturhaus trafen Sandra Hoffmann und Denijen Pauljević auf Autor*innen und Redakteur*innen der Zeitung NeuLand, die seit 2015 Geflüchteten die Möglichkeit bietet, sich ungefiltert zu Wort zu melden und in den Dialog mit den bereits hier Lebenden zu treten.

von Silke Kleemann
22.05.2017

What’s on your mind?

Diskutieren, sich austauschen und neue Perspektiven kennenlernen – darum geht es bei dem studentischen Projekt MindLinks in München. So entsteht ein offener Raum, in dem Begegnungen und Lernprozesse stattfinden.

von Felix Link
15.05.2017

Meet your neighbours stellt das Projekt wolkenschlösser bei Literatur Moths in München vor

Aus Zahlen (Bürokratie) wird Erzählen (Kunst), so das Motto von wolkenschlösser. Seit 2014 vermittelt die Initiative jungen Geflüchteten die deutsche Sprache anhand von Erzählungen, Gedichten, Filmen, Sketchnotes und Comics. Beim Meet your neighbours-Abend am 12. April stellten sich die wolkenschlösser-Initiator*innen und -Teilnehmer*innen dem interessierten Publikum vor.

von Katja Huber
04.05.2017

Neue Stimmen, neue Themen

18 Journalist*innen aus Syrien, Irak, Pakistan und Afganistan kamen eine Woche in der Berliner Universität der Künste zusammen, um einen Einblick in die hiesige Medienlandschaft und ihre Möglichkeiten und Hürden zu bekommen. Was als Fortbildung gedacht war, wurde zum kollegialen Austausch mit hiesigen Medienmacher*innen.

von Christina Tilmann
20.04.2017

„Ich brauche meinen Vater mehr als je zuvor“

Seit gut drei Monaten bietet der Berliner Verein SolidariGee e.V. eine Sprechstunde für junge Erwachsene an, die als unbegleitete minderjährige Geflüchtete nach Deutschland gekommen sind. Mit der Volljährigkeit fallen für diese Menschen sämtliche Maßnahmen und Betreuungsangebote weg – mit drastischen Folgen.

von Caroline Kraft
13.04.2017

Musik, Musik, wir machen Musik!

Vor einem Jahr gründeten professionelle Musiker*innen den Verein MitmachMusik e.V., mit dem Ziel, durch gemeinsames Musizieren die Integration zu unterstützen. Zweimal pro Woche besuchen die Musiker*innen verschiedene Unterkünfte für Geflüchtete in Berlin und Potsdam und musizieren mit hier lebenden Kindern und Jugendlichen.

von Hiba Obaid
06.04.2017

Es ist nicht ein einziger Tropfen Wasser im Meer vor Mersin

Um die Poesie und die kulturelle Sprachvielfalt zu feiern, luden das Haus für Poesie und seine Partner – darunter auch das Aktionsbündnis WIR MACHEN DAS – unter der Schirmherrschaft der UNESCO am 21. März zum Welttag der Poesie in Berlin zu einem Konzert aus Versen, Sprachen und Stimmen ein. Über 200 Menschen waren der Einladung ins Max Liebermann Haus gefolgt, um den Gedichten von fünf verschiedenen Lyriker*innen aus fünf verschiedenen Ländern zu lauschen.  

von Marie Krutmann
03.04.2017

Wir brauchen alle mal ein bisschen Starthilfe im Leben

Das Projekt JumpStart bringt Einheimische und Newcomer*innen zusammen und möchte Orientierungshilfe, Unterstützung und Motivation für einen Neubeginn in Berlin liefern. Autorin Lorna Cannon, die selbst vor einigen Jahren aus England nach Deutschland zog, berichtet aus eigener Erfahrung über die Herausforderungen des Ankommens und wie sie über internationale Freundschaften und den besetzen Oranienplatz in Berlin-Kreuzberg auf das Projekt aufmerksam wurde.

von Lorna Cannon
27.03.2017