Initiativen

Neue Stimmen der arabischen Literatur

Die Berliner Schriftstellerin Tanja Dückers stellte bei Meet your neighbours am 19. Oktober in der Kölner Stadtbibliothek die in Trier lebende syrische Lyrikerin Rasha Habbal, den syrisch-palästinensischen Lyriker, Schriftsteller und Journalisten Ramy Al-Asheq und Galal Alahmadi, einen der bekanntesten Dichter des Jemen, vor und berichtet hier über den Abend.

von Tanja Dückers
16.11.2017

Ein Buch, das Fragen beantwortet?

Was wäre, wenn man sich statt eines Buches eine Person in der Stadt- oder Universitätsbibliothek ausleihen könnte? Willkommen in der "Lebendigen Bibliothek", in der die Bücher Personen und die Seiten Unterhaltungen von Angesicht zu Angesicht sind.

von Asma Abidi
13.11.2017

Die Oper singt und spielt: für euch alle!

"Peter und der Wolf" auf Arabisch - beim Kinderfest der Komischen Oper hatte das Publikum Gelegenheit, musikalisch Sprachen zu lernen.  

von Franziska Bischoff
30.10.2017

Weite Wege

Musik ist ein Ventil und bringt unterschiedlichste Menschen zusammen - auch oder gerade in schwierigen Zeiten. So hat es auch Karamo Jabbie erlebt, als er mit 17 alleine den Weg von Gambia nach Deutschland zurücklegte. Gemeinsam mit anderen Jugendlichen hat er an einem Musik Workshop teilgenommen, aus dem ein mehrsprachiger Rapsong und ein Musikvideo entstanden sind.

von Sophie Reimers
23.10.2017

Gesundheit in allen Sprachen

Das Projekt MiMi bietet Newcomer*innen Beratung und Begleitung rund um Gesundheitsfragen an, denn ohne Sprachkenntnisse stellen sich im Alltag hier viele Hindernisse in den Weg.

von Annie Berend
12.10.2017

WIR SIND VIELE. Geschichten aus der Einwanderungs­gesellschaft

Journalist*innen Tandems für eine Zivilgesellschaft im Aufbruch

von WIR MACHEN DAS
01.10.2017

ACO – Artistic and Cultural Orientation

Immer mehr Hochschulen öffnen ihre Türen für Newcomer*innen und bieten spezielle Programme an. An der Hamburger Kunsthochschule gibt es das ACO-Programm und es läuft mit großem Erfolg.

von Prof. Dr. Michaela Ott
21.09.2017

Heiner, hör mir zu – so, wie ich dir zugehört habe

Mit Afraa Batous stellte Meet your Neighbours am 19. Juli bei Literatur Moths in München zum ersten Mal eine Künstlerin vor, die nicht in München lebt. Sie wohnt nach vier Jahren im Libanon und einigen Monaten in der Türkei seit 2016 in Nürnberg. Silke Kleemann und Denijen Pauljević zeigten Ausschnitte aus dem preisgekrönten Dokumentarfilm "Skin" und sprachen mit Afraa Batous über ihre Kunst, ihre Erfahrungen, ihre Pläne, ihr Gefühl des „un-belongings“, das sie mitnähme, wohin immer sie gehe.

von Kathrin Reikowski
18.09.2017

Eine Woche Sprachbabel

Die Übersetzer*innen-Werkstatt „Poesie der Nachbarn – Dichter übersetzen Dichter“ fand dieses Jahr zum dreißigsten Mal statt, Gastland war Syrien. (Read this text in English here.)

von Maritta Iseler
14.09.2017

Alphabet des Ankommens

Comic-Journalismus eröffnet eine Alternative zu den üblichen Berichten über Flucht und Migration. Unsere Autorin hat an einem spannenden Projekt teilgenommen und dieses Format ausprobiert.

von Asma Abidi
07.09.2017